Schaltbare Aussensteckdosen

Schaltbare Aussen- und Gartensteckdosen in einem SmartHome haben eine Vielzahl von Anwendungsscenarien. Die beliebteste ist wohl die Weihnachtsbeleuchtung zu steuern. Bei mir stand hingegen ein anderer Aspekt im Fordergrund. Ich wollte den Einbrechern nicht auch noch den Strom für Ihr Werkzeug liefern.

Umsetzung

Um dies zu erreichen werden sie über KNX Schaltaktoren gesteuert und können somit manuell ein und ausgeschaltet werden. Die Schaltaktoren selbst können bis zu 3000 Watt pro Kanal belastet werden und können somit auch Leistungsstärkere Gartengeräte versorgen.

KNX Schaltaktor zum Steuern der Steckdosen

Aktuell sind die Aussensteckdosen in zwei Gruppen eingeteilt. Den vorderen und hinteren Bereich. Jede Gruppe wiederum kann separat gesteuert werden. Da die Ansteuerung aber zentral im Schaltschrank erfolgt und jede Steckdose über ein seperates 3adriges Kabel angebunden ist kann diese Einteilung aber schnell verfeinert werden. z.B. um die zuvor erwähnte automatische Weihnachtsbeleuchtung zu relalisieren.

Vordere Aussensteckdosen

Durch die Steuerung per KNX Schaltaktor sind die Steckdosen auch in openHAB verfügbar und können dort über eigene Regeln ein und aus geschaltet werden. Eine Anwendung wäre z.B. das automatische Deaktivieren ab einer bestimmten Uhrzeit.

Dir hat diese Seite gefallen?
Dann unterstütze mich durch einen Besuch meiner Werbepartner. Klicke einfach auf den Banner unten.
http://www.intranet-der-dinge.de/
http://www.intranet-of-things.com/