Gartenbeleuchtung automatisch steuern

Beim Planen der Aussen- und Gartenbeleuchtung hatte ich zwei Anforderungen. Als erstes sollte sie natürlich automatisch nach Sonnenunterganggesteuert ein und aus geschaltet werden und zweitens die Möglichkeit bieten sie manuel zu steuern.

Umsetzung

Das automatische Steuern erreicht man relativ einfach durch einen, in der Lampe integrierten Bewegungsmelder. Leider bietet diese Variante nicht die Möglichkeit des manuellen ein und aus schaltens. Abhilfe schaft hier ein seperater Bewegungsmelder. Diesen Ansatz habe ich auch bei meinem SmartHome verfolgt.

Haupteingang Außenbeleuchtung zusammen mit einem BewegungsmelderCarport Außenbeleuchtung zusammen mit einem BewegungsmelderTerrassen Außenbeleuchtung zusammen mit zwei BewegungsmeldernSchuppen Außenbeleuchtung zusammen mit einem Bewegungsmelder

Das ganze funktioniert, da der Bewegungsmelder die Lampe nicht mehr direkt steuert. Statt dessen ist der Bewegungsmelder mit einem KNX Binäreingang verbunden und macht das Bewegungsmeldersignal in openHAB verfügbar. In openHAB wiederum sind Regeln hinterlegt welche die Lampen mit Hilfe von KNX Schaltaktoren bei Bewegung ein und ausschalten.

KNX Binäreingang zum Anschluss der BewegungsmelderKNX Schaltaktor zum Steuern der Lampen

Weiterhin habe ich in openHAB die Möglichkeit umgesetzt genau dieses Signal zu blockieren falls die Lampe mit einem manuellem Schalter, oder im Falle des Terassenlichts mit einem Dimmer, eingeschaltet wurde. Ein weiterer netter Nebeneffekt ist das innerhalb von openHAB die Bewegungsevents protokolliert werden und man somit genau weiß zu welcher Zeit wer ums Haus geschlichen ist.

Zu guter Letzt ist man auch flexibler was die Wahl der Lampen und die Positionierung der Bewegungsmelder angeht.

Dir hat diese Seite gefallen?
Dann unterstütze mich durch einen Besuch meiner Werbepartner. Klicke einfach auf den Banner unten.
http://www.intranet-der-dinge.de/
http://www.intranet-of-things.com/